Diagramme per Drag & Drop erstellen

Der Diagrammdialog von List & Label bietet eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten. Aber wie immer kommt mit großer Mächtigkeit auch große Komplexität. Selbst die Erstellung eines einfachen Tortendiagramms könnte einige Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie noch nicht mit den Diagrammfunktionen von List & Label vertraut sind. Da Sie Kreuztabellen bereits problemlos per Drag & Drop erstellen können und wir erst kürzlich die Drag & Drop-Funktionen der Tabelle verbessert haben, war die Bereitstellung einer umfassenden D&D-Unterstützung für Diagramme der nächste logische Schritt auf unserem Weg zu einem einfacheren, intuitiveren Desktop-Designer für Endbenutzer.

Beginnen wir mit einem einfachen Kreisdiagramm in unserer Demo-Anwendung: der Verteilung der Kunden nach Ländern. Ziehen Sie einfach das Feld Customers.Country in den Arbeitsbereich und legen Sie es dort ab. Daraufhin werden die folgenden Auswahlmöglichkeiten angezeigt:

Beachten Sie den letzten Eintrag, der neu in List & Label 27 ist. Im nächsten Schritt wählen Sie den Diagrammtyp direkt im Arbeitsbereich:

Da wir mit der Voreinstellung für diesen Fall zufrieden sind, ist das alles. Die Vorschau zeigt das Ergebnis:

Als etwas komplizierteres Beispiel wollen wir die Umsätze für die verschiedenen Regionen EMEA, NAFTA und APAC über die Jahre hinweg vergleichen. Um dies zu erstellen, ziehen Sie einfach das Feld Sales.Year auf den Arbeitsbereich. Wählen Sie „Balken“ und „Gruppiert“. Da wir bereits aggregierte Werte in den EMEA-, NAFA- und APAC-Feldern der Datenbank haben, können wir die Werte aus Reihen erstellen. Also wählen wir dies.

Erstellen Sie nun einfach die Reihen, indem Sie die Felder APAC, EMEA und NAFTA in den dafür vorgesehenen Bereich ziehen. Danach sieht der Arbeitsbereich folgendermaßen aus:

Natürlich müssen Sie manchmal noch nachbessern. Zum Beispiel haben die Jahre hier zwei Ziffern, da sie in der Datenbank keine ganzzahligen Felder sind. Das Dialogfeld mit all seinen Eigenschaften steht natürlich immer noch zur Verfügung, um solche Anpassungen vorzunehmen. Klicken Sie einfach doppelt auf das Diagramm, um den Dialog aufzurufen. Beachten Sie dabei auch die neuen, (hoffentlich) hilfreichen Tooltips:

Wir haben diese an einigen Stellen hinzugefügt, um oft übersehene Funktionen hervorzuheben. Sie können dieses neue Wissen sofort anwenden und auf eine der Jahresbeschriftungen in der Vorschau des Dialogs klicken, um zu dem Koordinatenwert zu gelangen und dessen Formateigenschaft zu bearbeiten:

Das Ergebnis (nachdem Sie die gleiche Änderung für die y-Achse vorgenommen haben) ist:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass diese neue Funktion die Erstellung Ihrer Diagramme viel einfacher und intuitiver macht. Wie immer freue ich mich auf Ihr Feedback.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar