Leistungsstarke, wiederverwendbare Unterberichte für Ihre Reports

Häufig bestehen Berichte aus ähnlichen, sich wiederholenden Abschnitten, wie z. B. einer Reihe von Diagrammen oder Kreuztabellen, die nur nach verschiedenen Kategorien gefiltert, ansonsten aber identisch sind. Oder sie bestehen aus Tabellen und Untertabellen mit einem vorausgewählten Spaltensatz, den Sie überall dort haben möchten, wo diese Tabelle verwendet wird.  List & Label 26 hilft Ihnen und Ihren Benutzern jetzt, sich der mühsamen Aufgabe zu entledigen, solche Berichte zu pflegen und Änderungen auf alle Instanzen von Objekten anzuwenden. Sie können echte Unterberichte hinzufügen, die genau die gewünschten Elemente enthalten und diese an einer einzigen Stelle pflegen.

List & Label 26 Preview: Neue Drag & Drop Features für die Tabelle

Nachdem wir in Version 24 die Drag & Drop-Fähigkeiten der Kreuztabelle verbessert hatten, war es an der Zeit, auch die D&D-Unterstützung der Tabelle zu überarbeiten. Die letzte größere Änderung hier stammt aus dem Jahr 2015 – also ohne weitere Umschweife hier das, was in Version 26 neu sein wird.

Datenzeilen-Gruppen zusammenhalten

Immer weiter bemüht, das Tabellenobjekt in LL25 vielseitiger und leistungsfähiger zu machen, haben wir der Art und Weise, wie Tabellenzeilen zusammengehalten werden eine wichtige Neuerung hinzugefügt. Früher gab es nur die Wahl, alle Zeilen zusammenzuhalten oder keine. Das heißt, wenn sich die Ausgabe für einen einzelnen Datensatz über mehrere Seiten erstreckte und aus mehreren Zeilendefinitionen bestand, gab es kaum eine Möglichkeit, den Umbruch "richtig" zu gestalten.

Automatische Anpassung der Spaltenbreiten

Ein weiterer Schritt nach vorne in unserem ständigen Bestreben, das zu verbessern, was bereits großartig ist – unser Tabellenobjekt. Bis LL25 mussten Sie entscheiden, welche Breiten Sie für Ihre jeweiligen Spalten reservieren möchten. Während dies meistens schon prima funktioniert, ist das Ergebnis nicht immer perfekt. 

Elemente über Filterbedingungen verknüpfen

Dies ist eine weitere wichtige Ergänzung des Berichtscontainer-Funktionsumfangs. Bis LL25 mussten verknüpfte Tabellen immer eine tatsächliche Relation auf Datenquellenebene haben, um als Datenquelle für Unterelemente nutzbar zu sein. Wenn es keine Relation gab, gab es keine Möglichkeit, das Unterelement einzufügen, auch wenn beide betroffenen Tabellen ein ID-Feld haben, das eine benutzerdefinierte Verknüpfung problemlos ermöglichen würde. In LL25 können Sie nun Beziehungen basierend auf Filterbedingungen herstellen.

Spalten horizontal füllen

Mehrspaltige Layouts für Tabellen sind sehr beliebt für Berichte im Zeitungs- oder Telefonbuchformat. Wann immer Sie nur ein paar wenige Tabellenspalten haben, ist es praktisch, den Platz auf der Seite zu nutzen, indem Sie sie in mehrere Spalten aufteilen. Diese Funktion gibt es schon seit langem, aber bis LL25 fehlte eine wichtige Einstellung.

Kreuztabellen per Drag & Drop erstellen

Eine Kreuztabelle leistet hervorragende Arbeit bei der Aggregation Ihrer Daten und hilft, Trends und Ausreißer zu erkennen. In den letzten Versionen haben wir bereits große Anstrengungen unternommen, um diese zu verbessern. Obwohl es einen schönen Assistenten gibt, der Ihnen den Einstieg erleichtert, haben Usability-Tests gezeigt, dass selbst die Erstellung einfacher Kreuztabellen für einige Benutzer immer noch eine Herausforderung darstellt. Das ist etwas, was wir mit LL24 ändern wollen.

Konvertieren von Kreuztabellen in Diagramme und umgekehrt

Kreuztabellen und Diagramme haben viel gemeinsam. Ich erstelle zum Beispiel häufig eine Kreuztabelle für den Umsatz pro Land. Damit kann man sehr schön die absoluten oder relativen Zahlen darstellen. Um jedoch einen visuellen Eindruck der Aufteilung für ein Dashboard zu bekommen, füge ich in 99% der Fälle ein Diagramm hinzu, das genau die gleichen Daten wie die Kreuztabelle zeigt.