Was 64 Zwischenreleases mit der heutigen Qualitätssicherung zu tun haben

Was 64 Zwischenreleases mit der heutigen Qualitätssicherung zu tun haben

vonJochen BartlauOkt 27, 20227 min read
Dieser Artikel wurde durch eine Diskussion in unseren Foren angeregt. Ein Anwender, der List & Label schon seit 1995 benutzt (was tatsächlich länger als meine eigene Erfahrung zurückreicht!), schrieb uns, dass er aus Angst vor Fehlern in aller Regel bis ein Jahr nach Release wartet, bevor er eine neue Version einspielt. Hier möchte ich erklären, warum ich das für keine gute Idee halte und Ihnen einen Einblick in unsere Qualitätssicherung geben, damit Sie List & Label mit einem guten Gefühl jeden Tag mit Ihren Applikationen weitergeben können.
Neues Service Pack 27.002 für List & Label und den Report Server

Neues Service Pack 27.002 für List & Label und den Report Server

vonDaniel KennerFeb 15, 20226 min read
Das neue Service Pack für List & Label 27 bringt viele Erweiterungen und Verbesserungen vor allem für den neuen Web Report Designer sowie für Delphi- und .NET-Entwickler. Darüber hinaus unterstützt die neue Drag & Drop-Schnittstelle für Diagramme nun auch die Auswahl einer Aggregatfunktion. Die Berichtsvorlagenvorschau im Report Server verwendet den neuen Web Report Viewer, der entsprechend der angewandten Report Server-Anpassung gestylt ist. Weitere Highlights haben wir in diesem Blogpost aufgelistet. Die einzelnen Einträge wurden dabei direkt aus dem englischen Readme übernommen.
Report Server 27: Neue Funktionen und Verbesserungen

Report Server 27: Neue Funktionen und Verbesserungen

vonAlexander HorakJan 12, 20226 min read
In der aktuellen Version des Report Servers haben wir wieder einige interessante Features und Kundenwünsche implementiert. Insgesamt lässt sich der neue Report Server nun optisch besser in Ihre Anwendung integrieren und bietet neben neuen Aktionen für geplante Berichte auch zusätzliche Erweiterungen für den Excel-Export. Außerdem wird es mit dem Service Pack 27.001 eine vollständig neue Vorschau geben.
Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil III

Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil III

vonBenjamin WassermannDez 8, 202112 min read
Im letzten Teil unserer Blogpost-Serie gehen wir näher auf die Herausforderungen in der Entwicklung des Web Report Designers ein – vor allem im Hinblick auf Back-End-Anfragen, Hotkeys und dem Formel-Editor.
Neues Service Pack 26.005 für List & Label und den Report Server

Neues Service Pack 26.005 für List & Label und den Report Server

vonDaniel KennerNov 15, 20214 min read
Mit dem neuen Service Pack 26.005 können Sie List & Label schon heute problemlos mit Windows 11 nutzen. Was es sonst noch Neues gibt, haben wir Ihnen in diesem Blogpost zusammengefasst. Die einzelnen Einträge wurden dabei direkt aus dem englischen Readme übernommen.
Diagramme per Drag & Drop erstellen

Diagramme per Drag & Drop erstellen

vonJochen BartlauNov 9, 20212 min read
Der Diagrammdialog von List & Label bietet eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten. Aber wie immer kommt mit großer Mächtigkeit auch große Komplexität. Selbst die Erstellung eines einfachen Tortendiagramms könnte einige Zeit in Anspruch nehmen, wenn Sie noch nicht mit den Diagrammfunktionen von List & Label vertraut sind. Da Sie Kreuztabellen bereits problemlos per Drag & Drop erstellen können und wir erst kürzlich die Drag & Drop-Funktionen der Tabelle verbessert haben, war die Bereitstellung einer umfassenden D&D-Unterstützung für Diagramme der nächste logische Schritt auf unserem Weg zu einem einfacheren, intuitiveren Desktop-Designer für Endbenutzer.
Unabhängig von Druckertreibern: Der neue Printerless-Modus in List & Label 27

Unabhängig von Druckertreibern: Der neue Printerless-Modus in List & Label 27

vonJochen BartlauSep 22, 20213 min read
Dieses Thema hat uns schon seit Jahren beschäftigt. Zwar wird der Grad an Kontrolle über die Druckausgabe in List & Label von keinem mir bekannten Mitbewerber übertroffen, jedoch benötigten wir immer einen Druckertreiber, um diese Kontrolle auch auszuüben. Auf dem Desktop ist das alles schön und gut, da Microsoft praktischerweise den XPS Document Writer und in neueren Versionen von Windows den Microsoft PDF Writer bereitstellt. Diese sind immer vorhanden und verfügbar. Im Internet und in der Cloud sieht die Sache jedoch anders aus.
Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil II

Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil II

vonBenjamin WassermannSep 6, 202112 min read
Wie bereits im ersten Blogpost beschrieben, wollen wir im zweiten Teil auf die weiteren Herausforderungen bei der Entwicklung des Web Report Designers eingehen. So können Sie von unseren Learnings profitieren und vielleicht sogar das eine oder andere für Ihre eigenen Projekte weiterverwenden.
Neues Service Pack 26.004 für List & Label und den Report Server

Neues Service Pack 26.004 für List & Label und den Report Server

vonDaniel KennerAug 3, 20214 min read
Auch das Service Pack 26.004 hält einige neue Features und diverse Verbesserungen für Sie bereit. Wir geben Ihnen einen Überblick, was neu ist und was sich verbessert hat. Die einzelnen Einträge wurden dabei direkt aus dem englischen Readme übernommen.
Verbesserung der C#-Script-Performance

Verbesserung der C#-Script-Performance

vonJochen BartlauJul 13, 20213 min read
Dies ist eine weitere, gerne übersehene Funktion: Sie können Skripte zu Ihren Projekten hinzufügen und dabei Ihre bevorzugte Sprache verwenden. Schon seit einigen Versionen unterstützt List & Label auch C#-Skripte. Allerdings eignete sich die Performance zwar für komplexe, seltenere Berechnungen, aber nicht wirklich für die Verwendung auf einer Viele-Zeilen-Basis. In List & Label 26 konnten wir die Performance jetzt deutlich steigern – was die Verwendung von Skripten endlich auch in Tabellen sehr gut nutzbar macht.
Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil I

Making-of: Der Web Report Designer in der Entwicklung Teil I

vonBenjamin WassermannJul 5, 20218 min read
Die rasant steigende Zahl von Web-Apps haben zu einer großen Nachfrage nach webbasierten Reporting Lösungen geführt. Diesem Trend sind wir mit List & Label gefolgt und haben den Designer ab Version 27 ins Web portiert. Entwickler profitieren von dem neuen Designer durch weniger Aufwand, denn es muss nur ein Front- und Back-End entwickelt und gewartet werden. Die Entwicklung des neuen Web Report Designers stellte uns naturgemäß vor technische Herausforderungen, die wir hier gerne mit Ihnen teilen wollen – vielleicht ergibt sich so aus unserer eigenen Lernkurve noch weiterer Nutzen für Ihre Projekte.